Mitteilung des Champion-League Komitees in Causa ESV Jimmy Wien

Champions League Komitee
Manuela Hallhuber * Michael Brantner * Udo Reichenecker

An den
ESV Jimmy Wien
Franz Thaler
– per Mail –

Frauenau, 15.08.2018

Einsatz der Spieler Patrick Solböck und Werner Hutter bei der Champions League 2018

 

Sehr geehrter Herr Thaler,

bezugnehmend auf unsere Mail vom 10.08.2018 möchten wir Ihnen beiliegend die Stellungnahme des IFI Präsidenten Manfred Schäfer zu der Thematik „ordnungsgemäße Spielerpässe der Spieler Patrick Solböck und Werner Hutter“ übermitteln.
Wie aus dieser Stellungnahme ersichtlich ist, sind die beiden Spielerpässe zu Unrecht vom LEV Wien ausgestellt worden. Der LEV Wien und der BÖE erhalten einen Ausdruck dieses Schreibens mit der Bitte, die beiden Spielerpässe einzuziehen und entsprechend korrekt ab 06. bzw. 07.08.2018 auszustellen.
Somit hat die IFI die Meinung des Champions League Komitees bestätigt. Ein weiterer Einsatz der Spieler Solböck und Hutter in der Champions League 2018 ist somit nicht möglich. Zudem wird das Spiel gegen den ASV Gais (ITA) mit 2:0 Spielpunkten und 5:0 Gesamt-durchgangspunkten für den ASV Gais gewertet, da zwei Spieler mit ungültigem Spielerpass zum Einsatz kamen.
Gem. Durchführungsbestimmungen ist dieser gefasste Beschluss des Champions-League Komitees mit sofortiger Wirkung bindend und unanfechtbar. Dies wurde auch mit Unterschrift vom 30.07.2018 von Ihnen im Namen ihres Vereins so anerkannt.
Hinweis: Sollten die Spieler Solböck und Hutter 2018 nochmals in einem Champions-League Spiel eingesetzt werden, erfolgt der Ausschluss des Vereins ESV Jimmy Wien aus der Champions League 2018.

Mit sportlichen Grüßen
Manuela Hallhuber
Michael Brantner
Udo Reichenecker